Close

More Trails Close to Home

Unsere Ziele und Werte:

«Wir möchten den Mountainbike Sport in unseren Regionen zugänglich machen und den Menschen legalen Zugang zu grossartiger und nachhaltiger Mountainbike Infrastruktur in der Nähe ihres Zuhauses ermöglichen.»

• Interessensvertretung auf regionaler Ebene

• Einsitz in partizipativen Prozessen (z.B. regionaler Waldplan)

• Stellungnahme zu regionalen Entwicklungen, die die Ausübung unserer Leidenschaft tangieren

• Vernetzung der wichtigsten regionalen Leistungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft​

• Planung, Bau und Unterhalt von Mountainbike-Infrastruktur​

• Sensibilisierung der Mountainbike Community zu wichtigen Themen ​

• Organisation von Events zur Stärkung der Community​

Unser Team

Regionalleitung

Severin Schindler

Regionalleitung | Trailentwicklung

Schon während der Studizeit war Severin oft mit der Schaufel auf den Berner trailnet-Anlagen Schiesskanal, GurtenTrail und Pump Track Weissenstein anzutreffen. Der gebürtige Luzerner ist bestens vernetzt und kümmert sich mittlerweile um verschiedene Trail-Projekte rund um Bern. Er unterstützt die einzelnen Projekt-Teams bezüglich Projekt-Management, Trail- und Raumplanung und Bau.

Jan Oggier

Partnerschaften

Felix Werder

Mitglieder & Finanzen

Felix hat in der trailnet Community bereits die meisten Jahre auf dem Buckel. Er setzt sich seit der Gründung von trailnet im Jahr 2004 für die Geschicke in der Region Bern ein und engagiert sich darüber hinaus an den BikeDays Solothurn und am Hallo Velo Festival der Stadt Bern. Innerhalb trailnet hat er 2 strategische Reorganisationen durchgeführt und kümmert sich zudem um die Belange der Mitgliederverwaltung.

Sascha Kobler

Webseite

Sascha ist erst seit kurzem bei trailnet aktiv, er wollte jedoch schon von Beginn an beim Geschehen in der Region mitwirken. Anfangs noch beim Schaufeln auf dem Schwarzkopf, irgendwann dann ebenfalls im Marketing und der Kommunikation für die Region Bern.

Alain Müller

Kommunikation | Co-Betriebsleiter Schiesskanal

In Hinterkappelen aufgewachsen war es für Alain nur eine Frage der Zeit, bis er in den Schiesskanal fand. 2016 übernahmen Tim und er schliesslich den Park. In den folgenden Jahren konnte er unzählige Stunden mit Schaufeln und Shapen, wie auch Fahren im Schiesskanal verbringen. Neben dem Schiesskanal ist Alain auch des öfteren mit dem Bike und/oder der Schaufel auf den weiteren trailnet-Anlagen anzutreffen.

Betriebsleiter Trails & Anlagen

Urs Hugelshofer

Betriebsleiter Bremer-Loop

Seit Beginn kümmert sich Urs mit den Bremer-Buddlern um den Loop: verbessern, entwässern, fadenmähen, Abkürzungen versperren, mit Behördern verhandeln-, umgefallene Bäume beiseitigen - und wenn's hoch kommt, liegt sogar ab und zu ein facebook-Eintrag drin.

Beat Hänni, Michael Zürcher, Dänu Hunziker

Co-Betriebsleitung Bärenried

Die drei engagierten Co-Projektleiter aus Münchenbuchsee setzen sich seit einiger Zeit für einen neuen Trail in Münchenbuchsee ein. Um den Trail legalisieren zu können, sind sie seit geraumer Zeit gemeinsam mit Trailnet und der Gemeinde am Werk.

Janick Stähli, Simon Etter, Loris Blickensdorfer

Co-Betriebsleitung Schwarzkopf

Mit Janick, Simon und Loris übernimmt die nächste Generation die Verwaltung und Leitung vom Schwarzkopf-Trail.

Leo Hunziker

Betriebsleiter Gurtentrail

Leo ist seit rund 10 Jahren als Shaper auf dem Gurten tätig. Er begann als Helfer und ist bereits seit 2015 Betriebsleiter des Gurtentrails. Zusammen mit der gesamten Crew ist er zuständig für Unterhalt, Erneuerung und Weiterentwicklung des Trails.

Tim Stucki

Co-Betriebsleiter Schiesskanal

Tim fährt seit dem Kindergarten im Dirtpark Schiesskanal BMX, wo er sich mittlerweile zusammen mit Alain Müller um die gesamte Anlage kümmert. Dies beinhaltet Trailunterhalt, Social Media-Arbeiten, Eventorganisation und nicht zuletzt das intensive Befahren des Parks. Die Jungs vom Schiesskanal sind die Verbindung von trailnet zur Schweizer Dirtjump- und BMX Szene.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.